Archiv für den Monat: Juli 2017

Hochzeit Maria und David

Am letzten Wochenende der Saison, am 22. April 2017, als es doch noch fest geschneit hat, haben wir in der neuen Lecher Kirche geheiratet.

Wir hatten eine wunderschöne Hochzeit. Zu unserer großen Überraschung wurden wir mit einem Pinzgauer zum Fux gefahren. Dort haben wir ein rauschendes Fest, mit mit unseren Liebsten, bis spät in die Nacht gefeiert.

Wir sind überglücklich und jetzt freuen wir uns schon sehr auf unseren ersten Sohn, der in wenigen Tagen kommt…

Aurora Lech lädt ein zum Sommer der Kultur

Wer glaubt, in der zauberhaften Region rund um Lech am Arlberg kann man im Sommer und im Spätsommer nur wandern, mountainbiken und relaxen, der irrt. Alljährlich pilgern auch Kulturliebhaber aus ganz Europa in das beschauliche Örtchen im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Denn ab Ende Juli folgt ein Kultur-Schauspiel dem Nächsten. Wir vom Hotel Aurora Lech verraten die wichtigsten Events für Musik, Kunst und Kultur-Liebhaber in Lech am Arlberg.

  1. Juli bis 5. August 2017 – 6. Lech Classic Festival

Bereits zum sechsten Mal findet in der ersten August-Woche das Lech Classic Festival statt. Es ist mittlerweile zu einer festen Intuition und einem Must-Go für Fans der klassischen Musik avanciert. Und das aus gutem Grund: Denn das Lech Classic Festival bricht das gängige Konzertschema – Ouvertüre, Solistenkonzert, Symphonie – auf. Stattdessen besteht es aus so genannten „Galakonzerten“. Die Gäste dürfen sich auch dieses Jahr auf eine Abfolge musikalischer Highlights freuen. Dieser dichte Aufführungsrahmen schafft eine besondere Interdependenz zwischen Künstlern und Publikum.

Jeder Abend steht dabei unter einem anderen Credo: Am Eröffnungsabend stellt sich das hervorragende Ensemble vor, bestehend aus Vokal- und Instrumentalsolisten die vom Orchester begleitet werden. Zwei venezianische Abende folgen, bei denen Stücke von Künstlern wie Paganini, Vivaldi und Tartini vorgetragen werden. Beim „Klassik Pur“-Abend am 3. August liegt das Augenmerk auf Komponisten wie Haydn, Beethoven und Mozart. Am darauffolgenden Freitag werden unter dem Titel „Berühmte Opernchöre“ die eindringlichsten Opernchöre der Musikliteratur auf die Bühne gebracht. Das Finale am 5. August ist Haydns „Die Schöpfung“, vorgetragen vom Lecher Festival Chor und Lecher Festival Orcheste. Dabei bietet stets die Neue Kirche Lech einen wunderbaren optischen und akustischen Rahmen.

Weitere Informationen unter http://www.lech-classic-music-festival.com

  1. bis 12. August 2017 – Jazzbühne Lech

Jazz in all seinen Facetten und in seiner ganzen Pracht erleben die Gäste auch dieses Jahr wieder, wenn die Jazzbühne Lech zwischen dem 9. und dem 12. August zum dritten Mal in der Alten Postgarage in Lech aufgebaut wird. Das Besondere: Dieses Kulturevent ist klein aber fein, denn mit gerade einmal 200 Besuchern pro Konzert haben die Abende einen besonders familiären Charakter. Von internationaler Größe aber sind wiederum die gastierenden Jazz-Musiker, die die diesjährige Jazzbühne Lech beehren: So werden unter anderem Frederico Albanese aus Italien und der niederländische Pianist Wolfert Brederode mit seinem Trio erwartet.

Weitere Informationen unter http://jazzbuehne-lech.at

  1. bis 10. September 2017 – LegeArtis Lech Festival

Anfang September strömt dann die aufstrebende Künstlerszene in die Bergwelt Vorarlbergs. „Qualität und Internationalität“, dies sind die beiden Grundpfeiler, auf denen das LegeArtis fußt. „Lege artis“ bedeutet: nach den Regeln der Kunst. Der Name des Musikfestivals ist Programm. An drei Tagen wird jungen Künstlern mit hohem Potential eine Konzertplattform geboten, indem besondere Konzerte an verschiedenen Veranstaltungsorten erklingen. Der Fokus liegt auf klassischen Komponisten. Doch neben Klassik werden auch unkonventionelle Musik-Kreationen und außergewöhnliche Arrangements ins Programm miteinbezogen. Ein Kunst- und Performanceprogramm sowie diverse Workshops ergänzen das LegeArtis Festival.

Weitere Informationen unter http://www.legeartislech.com

  1. bis 24. September 2017 – Philosophicum Lech

Bereits zum 21. Mal wird Lech am Arlberg zum Zentrum des philosophischen Austauschs: Das Philosophicum Lech ist eine Institution und meist weit im Voraus ausgebucht. An fünf Tagen drehen sich die Vorträge und Diskussionen um aktuellen Themen, die Menschen und Gesellschaft bewegen. Dabei kommen führende Köpfe aus Wirtschaft, Kultur, Religion und Kunst zu Wort, die allesamt unterschiedliche Perspektiven und Impulse zu den wichtigen Fragen unserer Zeit geben. Das diesjährige Philosophicum steht im Übrigen unter dem Credo „Mut zur Faulheit. Die Arbeit und ihr Schicksal“.

  1. Juli bis 8. Juli 2018 Medicinicum Lech

Zugegeben: Weder mit Jazz noch mit klassischer Musik hat das Medicinicum Lech etwas zu tun, wohl aber mit Kunst. Nämlich der Kunst des Heilens, der Kunst des gesunden, ganzheitlichen Lebens. Und somit passt dieses Event durchaus zu den Highlights des Kultur-Sommers in Lech am Arlberg.

Wer das Medicinicum Lech im Juli 2017 verpasst hat, kann sich schon einmal auf das kommende Jahr freuen: Denn dann steht alles im Zeichen der großen medizinischen Schulen: der Indischen, der Chinesischen und der Westlichen (Ayurveda, Traditionelle Chinesische Medizin, westliche Schulmedizin). Dabei werden die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse mit praktischen Tipps in Vorträgen und Podiumsdiskussionen verknüpft, so dass das Medicinicum Lech mehr als ein Fachkongress ist. Viel eher ist es ein interdisziplinäres Event für alle Gesundheitsinteressierten, denn hier finden sich unter den Vortragenden Ärzte, Professoren, Bestsellerautoren und hochrangige Philosophen, exzellente Haubenköche sowie Yogaspezialisten.

 

Mehr Informationen unter http://www.lech-zuers.at/medicinicum-lech/

 

 

 

Übrigens: Alle Events und Veranstaltungen sind besonders gut vom Hotel Aurora Lech zu erreichen, denn das feine Vier-Sterne-Hotel ist besonders zentral im Ort Lech am Arlberg gelegen.