Wandersommer in Lech

Draußen wird es immer wärmer, das satte Grün kehrt langsam zurück, die klaren Gebirgsbäche plätschern und die Tierwelt erwacht aus dem Winterschlaf. Die Zeichen sind eindeutig: Der Berg ruft und unsere Vorfreude auf einen aktiven Bergsommer in Lech steigt. Wir hoffen, Ihre auch?

Unterwegs mit Wanderführerin Carolin

Wir freuen uns sehr, dass unser Ort jetzt auch Mitglied von Europas Wanderdörfern ist und unsere „Mythoslandschaft Arlberg“ mit all ihren Facetten und unzähligen schönen Flecken so gewürdigt wird. Diese schönsten Flecken rund um Lech und aktive Entspannung für Körper und Geist – beides finden Sie auf den regelmäßigen Wanderungen mit unserer professionellen Wanderführerin Carolin Feigenspan. Das Wandern, das ist ihre große Leidenschaft und unsere Bergwelt für sie ein Ort zum Wohlfühlen.

Unsere Wanderführerin Carolin

„Alles ist ruhig, man spürt die Natur, atmet tief durch und lässt der Seele ihren Lauf und Raum. Dieses Gefühl möchte ich den Aurora-Gästen mitgeben“, erzählt Carolin von ihrer Motivation als Wanderführerin. Sie können das bei Genusswanderungen, Sonnenaufgangswanderungen, Nordic-Walking, Spaziergängen und vielem mehr an der Seite von Carolin erleben – ganz nach unserem Motto „Berge für die Sinne“.

Wandern in seiner ganzen Vielfalt…

Wandersommer in Lech

Alle Sinne werden auch bei einer Wanderung am Grünen Ring – dem sommerlichen Pendant zum legendären Weißen Ring – stimuliert, denn da treffen Bergwelten auf die Welt der Sagen. Ja, das klingt ungewöhnlich, doch wer sich darauf einlässt, wird belohnt. Auf den drei Etappen entdecken Sie beeindruckende Naturschauplätze, die Sie mit der literarischen Wanderkarte ganz bewusst erleben und an denen Sie in eine moderne Sagenwelt voller mystischer Naturgeister und Fabelwesen eintauchen. Mit viel Charme und einem Augenzwinkern laden die literarischen Wanderkarten dazu ein, die Lecher Bergwelt mit anderen Augen zu sehen.

Aber auch abseits des Grünen Rings hat der Wandersommer in Lech viel zu bieten und die majestätische Bergwelt liegt direkt vor unserer Haustüre – einfach herrlich! Ganze 350 Kilometer umfasst das Netz an Wanderwegen in Lech/Zürs und für jeden Anspruch ist da etwas dabei. Heute eine gemütliche Genusswanderung zu einer urigen Alm und morgen ein herausfordernder Gipfelsieg, die Bergwelt lockt jeden Tag aufs Neue mit ihrer Wandervielfalt.

Der ganze Sommer inklusive mit der Lech Card

Wer die Sommerbergbahnen nutzen möchte, um beim Wandern noch höher hinaus zu kommen, dem sei die Lech Card ans Herz gelegt. Da steckt der ganze Bergsommer in einer Karte: alle Sommerbergbahnen, Fahrten mit dem Orts- und Wanderbus, Wasserspaß, geführte Themenwanderungen, abenteuerreiches Kinderprogramm, Kultur & Museen. Die Lech Card gibt’s schon ab 21 Euro und für Kinder bis 14 ist sie sogar gratis – Ihre Karte für das Mehr an Bergsommer für die ganze Familie.

Auf den Spuren des Lech

Der Lech ist nicht nur Namensgeber für unseren schönen Ort in den Alpen, entlang des Flusses führt auch ein beeindruckender und wunderbarer Weitwanderweg.

Unterwegs am Lechweg ((c) Lech Zürs Tourismus, Christoph Schoech)

Der Lechweg ist einer der schönsten qualifizierten Weitwanderwege Europas und folgt auf seinen 125 Kilometern dem beeindruckenden Fluss von seiner Quelle beim Formarinseee bis zum Lechfall im Allgäu. In einer der letzten Wildflusslandschaften Europas erleben Sie beim Wandern entlang des türkisen Wassers eine ganze besondere Auszeit vom Alltag, die Körper und Geist einfach gut tut. Insgesamt 15 Etappen umfasst der Lechweg, drei davon können Sie direkt vom Hotel Aurora aus erwandern. Gerne verraten wir Ihnen persönlich alles Wissenswerte zu diesen schönen Wanderungen!

Berge für die Sinne und ein Haus für die Seele…beim Wanderurlaub im Hotel Aurora und Haus Braunarl in Lech. Wir freuen uns auf Sie!